Daidalion


Daidalion
{{Daidalion}}
Bruder des Keyx*, Vater der Chione*, nach deren Tod in einen Habicht verwandelt (Ovid, Metamorphosen XI 290–345).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Daidalion — (griechisch Δαιδαλίων) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie. Er ist der Sohn des Hesperos und der Bruder des Keyx, des Königs der Trachinier. Anders als sein friedliebender Bruder war er eine kriegerische Natur. Daidalion war der… …   Deutsch Wikipedia

  • Chione (Tochter des Daidalion) — Chione (griechisch Χιόνη) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Daidalion. Aufgrund ihrer Schönheit hatte Chione zahlreiche Freier, zu denen die Götter Hermes und Apollon zählten. Mit beiden schlief sie in derselben Nacht, wobei …   Deutsch Wikipedia

  • Daedalion — Daidalion ist eine Gestalt der griechischen Mythologie. Er ist der Sohn des Hesperos und der Bruder des Keyx, des Königs der Trachinier. Anders als sein friedliebender Bruder war er eine kriegerische Natur. Daidalion war der Vater der Chione… …   Deutsch Wikipedia

  • Ceyx — Keyx (griechisch κήυξ, latinisiert Ceyx „Eisvogel“) war ein mythischer König von Thessalien, Sohn des Hesperos und Gemahl der Alkyone, der Tochter des Aiolos. Gemäß der Darstellung Ovids in den Metamorphosen (11,410 ff) war er seiner Frau in… …   Deutsch Wikipedia

  • Chione — (griechisch Χιόνη) ist in der griechischen Mythologie: Chione (Tochter des Daidalion), die Tochter des Daidalion Chione (Tochter des Boreas), die Tochter des Boreas und der Oreithyia Chione (Tochter des Arkturos), die Tochter des Arkturos… …   Deutsch Wikipedia

  • Keyx — (griechisch κήυξ, latinisiert Ceyx „Eisvogel“) war ein mythischer König von Thessalien, Sohn des Hesperos und Gemahl der Alkyone, der Tochter des Aiolos. Gemäß der Darstellung Ovids in den Metamorphosen (11,410 ff) war Keyx seiner Frau in… …   Deutsch Wikipedia

  • Chione — {{Chione}} 1. Tochter des Boreas* und der Oreithyia*, von Poseidon* verführt. Um ihre Schande zu verbergen, warf sie ihr Neugeborenes ins Meer; Poseidon aber rettete den kleinen Eumolpos* und brachte ihn zu den Aithiopen, wo er aufwuchs… …   Who's who in der antiken Mythologie